Motivation, Vertrauen und Teamgeist, dank teambildender Maßnahmen

Früher gab es Kegelabende oder das obligatorische Feierabendbier. Heute sind die Möglichkeiten, sich mit dem Team auszutoben und zu vernetzen sehr viel vielfältiger. Teambildende Maßnahmen und Events dürfen als Werkzeug eines jeden Personalers oder Geschäftsführers nicht fehlen. Und dank zahlreicher Angebote ist für jede Unternehmens- und Teamgröße und für jedes Budget das passende dabei.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste Gut und ein funktionierendes Team das wertvollste Kapital eines jeden Unternehmens. Denn Produktivität und Effizienz stehen in engem Zusammenhang mit einem harmonierenden Team.

Wie also geht man vor, wenn im eigenen Team der Teamgeist fehlt, man mit einem jungen, noch sehr unbekannten Team arbeitet, eine hohe Mitarbeiterfluktuation vorliegt oder es schlicht und einfach häufige Probleme gibt? Hier sind teambildende Maßnahmen das Stichwort.

Teambildende Maßnahmen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. In Kleingruppen wird man vor eine Aufgabe gestellt, die es zu lösen gilt. Die notwendige Interaktion mit den Teamkollegen fördert die Kommunikation, Arbeitsteilung und Verantwortung sowie den Zusammenhalt. Sie bringt Stärken und Schwächen der Teamkameraden hervor und kann sogar bestehende Konflikte aufdecken. Das Ziel bleibt dabei das Miteinander, um die gemeinsame Arbeit zu verbessern und die Arbeitseffizienz zu steigern – und Sie als Vorgesetzter sind natürlich mittendrin und voll dabei.

Das Feiern von gemeinsamen Erfolgen und Siegen leistet einen nicht zu verachtenden Beitrag zum WIR-Gefühl und somit auch zu einem dynamischen und motivierten Team, welches  einen großen Anteil am Unternehmenserfolgt hat. Nicht zuletzt zeigt sich bei Team-Events eine spannende Rollenverteilung der Kollegen im Team, die letztlich der Situation am Arbeitsplatz einen Spiegel vorhält.

Gemeinsame Events, sportliche Spiele, Indoor- oder Outdoor-Trainings, Denkaufgaben oder auch Kochabende sind nur einige Möglichkeiten. Hauptsache Sie bewegen sich außerhalb der Büro-Räumlichkeiten. Jede Teambuilding-Maßnahme sollte dabei in entspannter und fröhlicher Atmosphäre, zum Beispiel bei einem gemeinsamen Essen, ausklingen.

Schaffen Sie einzigartige und unvergessliche gemeinsame Erlebnisse für Ihre Mitarbeiter, mit den Ideen von MIVO.

1. Jump House: Wir beginnen mit einem sportlichen Vorschlag, denn der Jump House Trampolin Park bietet Spaß, Action und jede Menge Adrenalin. Ihr Team springt 90 Minuten in allen Bereichen des gewählten Jump Houses und kann sich bei verschiedenen Attraktionen entspannt einhüpfen, wie ein Ninja Hindernisparcours überwinden oder in sportlichen Spielen miteinander und gegeneinander antreten. Definitiv ein großer Spaß für alle Beteiligten, der Ihr Team näher zusammenbringen wird.

Nähere Infos zu den Jump House Angeboten finden Sie hier.

​​​​​​​2. (Wein-)Wanderung: Entspannte Bewegung, Wissenstransfer, Zeit für lange Gespräche und hin und wieder ein Gläschen Wein. Ein Ausflug mit dem ganzen Team, der Zeit und Raum für eine eigene Dynamik bietet. Und das Beste? Sie müssen nicht zwangsläufig einen passenden Anbieter finden, sondern können eine solche Wanderung auch ganz einfach selbst und mit kleinstem Budget organisieren. Wählen Sie eine Ihnen (oder einem Teammitglied) bereits bekannte Region, zu der Sie auch ein bisschen erzählen können oder sich vorher schlau gemacht haben. Das Ziel sollte dabei feststehen: ein Restaurant eignet sich zum Beispiel hervorragend für den gemeinsamen Ausklang der Wanderung beim Essen.

Für unterwegs kann ein Picknick organisiert werden. Zahlreiche Vorteilsangebote von Wein bis Gourmetfleisch finden Sie hier.

3. Escape Room: Auch das gemeinsame Tüfteln und Denken fördert den Team-Spirit. Treten Sie in kleinen Gruppen gemeinsam gegen zahlreiche Rätsel an – mit der Zeit im Nacken. Dabei werden die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team stark gefordert und gefördert. Das positive Erlebnis gemeinsam im Team alle Aufgaben gemeistert zu haben stärkt das QIR-Gefühl und bleibt noch lange in Erinnerung.

Unser Partner Escape Artist hat sich auf Teambuilding & Firmenevents im Raum Wiesbaden/Mainz spezialisiert – jetzt hier klicken.

4. Freizeitpark: Keine Lust auf Spiele? Wie wäre es dann mit einem gemeinsamen Besuch im Freizeitpark? Gemeinsam die Angst vor der nächsten Achterbahn oder dem Freefall Tower zu überwinden, das pure Adrenalin zu spüren und im Anschluss voller Stolz eine Portion Süßkram zu naschen verbindet. Und das gemeinsame Kreischen in zahlreichen Attraktionen ist ein befreiendes Gefühl, bei dem man seine Kollegen von einer völlig neuen Seite kennenlernt.

Hier geht’s zum Angebot des ​​​​​​​Holiday Parks.

5. Kochabende: Ein gemeinsamer Kochabend fördert die gruppendynamische Zusammenarbeit. Organisation und Absprachen sind vonnöten, um ein gemeinsames Drei-Gänge-Menü auf die Beine zu stellen. Und der gemeinsame Genuss des leckeren Menüs, nach getaner Arbeit bleibt als Positiverlebnis im Gedächtnis. Ganz nebenbei macht das Kochen - gerade in der Gruppe - einen großen Spaß und zeigt auf spannende Weise die Rollenverteilung im Team.

In kleiner Ausführung kann man ein solches Kocherlebnis auch in Eigenregie organisieren. Zum Beispiel einfach die Food-Boxen von HelloFresh in ausreichender Menge bestellen und gemeinsam drauf loskochen – funktioniert mit ein wenig Planung auch in der Mittagspause. Wir haben es ausprobiert:

P.S.: Auf den Bildern sehen Sie übrigens einige Impressionen von unseren Team-Aktionen. Vom gemeinsamen Kochen bis hin zur Wein-Wanderung treffen wir uns regelmäßig losgelöst vom Büroalltag,  um den Teamspirit und das WIR-Gefühl zu fördern.

Weitere Blogeintrag

Last-Minute Einschulungsvorbereitung

Die Einschulung ist für Kinder wie Eltern ein spannender und lebensverändernder Tag – der...

Gesund ernähren trotz Zeitmangel

Gerade in Verbindung mit dem Arbeitsleben kann eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu einer...

Kommentare hinzufügen