Gastbeitrag: Taste Tours

Gehen Sie auf Genussreise durch die eigene Stadt und lernen Sie sie von einer völlig neuen Seite kennen. Vier kulinarische Stopps, zahlreiche Infos sowie leckere Speisen und Getränke warten auf Sie und machen den Abend mit Taste Tours zu einem unvergesslichen Genuss-Erlebnis.

Mit asiatischen Stäbchen Sushi genießen, in das venezolanische Streetfood Arepas beißen und italienischen Pizzabäckern beim Backen zusehen – und das alles an einem Abend! Mit Taste Tours geht’s auf kulinarische Reise durch die eigene Stadt: denn kennt nicht jeder das Gefühl, vom Angebot an Restaurants und Bars fast überfordert zu sein?

Dem wollten Patrick Kosmala, Mitgründer von Geheimtipp Hamburg und Malte Steiert, Gründer von Foodguide, entgegenwirken und gründeten kurzerhand im Jahr 2018 die Taste Tours. Eine Foodsafari, die nicht nur eine Kostprobe der Speisekarten verschiedener Restaurants der Stadt gibt, sondern auch hinter die Kulissen blicken lässt. Im Fokus: die Idee, dem Gast die Gastroszene der eigenen Stadt aus einem neuen Blickwinkel zu zeigen.

Der Ablauf der Taste Tours ist dabei wie folgt:

1. Sieben Foodies finden sich an einem gemeinsamen Treffpunkt zusammen und werden vom versierten Taste Tours Guide in Empfang genommen. Dabei ist es egal, ob man allein, zu zweit oder als ganze Gruppe kommt – die Tour wird immer in Kleingruppen mit circa sieben Personen gefahren.

2. Nach einem kurzen Kennenlernen und den ersten Kostproben regionaler Getränke geht es los zum ersten von insgesamt vier Stopps: in der extra für Taste Tours designten Mercedes V-Klasse werden die Gäste von Restaurant zu Restaurant gefahren, ohne vorher zu wissen, wohin es geht. Spannung ist vorprogrammiert!

3. Im Restaurant erfahren die Tourgäste in entspannter Atmosphäre am eigens für sie reservierten Tisch dann nicht nur reichlich Infos zur Geschichte und den Hintergründen des jeweiligen Lokals, sie dürfen auch die Creme de la Creme an Gerichten von der Speisekarte probieren. Ein alkoholisches oder nicht-alkoholisches Getränk ist dabei an jedem Stopp inkludiert. Das Schönste: die Gäste treten in den direkten Dialog mit den Gastronomen und lernen dabei die Restaurants ganz neu kennen.

4. Die Stopps sind immer bunt gemischt - von traditionellen Gerichten über kreatives Trend Food bis hin zur gehobenen Gastronomie erwarten die Gäste jedes Mal neue Geschmacksexplosionen.
Übrigens: Bars reihen sich ebenfalls ins Repertoire einer jeden Tour.

5. Nach Ende der Tour werden die Gäste zurück zum Startpunkt gebracht oder können alternativ am letzten Stopp bleiben – um den Abend satt & glücklich ausklingen zu lassen.

Die Taste Tours bietet ihren Gästen die Möglichkeit, neue Lieblingslokale kennenzulernen, die Vielfalt des Essens zu zelebrieren und spannende Einblicke in die Gastroszene zu erhalten. Damit ist sie nicht nur ein tolles Geschenk für Kulinariker und Feinschmecker, sondern auch als Teamevent immer ein schönes Erlebnis.

Touren werden bereits ab 59€ angeboten. Unverträglichkeiten oder wichtige Essgewohnheiten (z.B. Alkoholverzicht, Laktoseintoleranz oder vegetarische Ernährungsweise) können bei Buchung angegeben werden und werden entsprechend berücksichtigt.

Hier kommen Sie zum Rabattcode in Höhe von 20%, einlösbar für alle klassischen Touren bei Bestellung von mindestens eines Tickets.

Weitere Blogeintrag

Gesund ernähren trotz Zeitmangel

Gerade in Verbindung mit dem Arbeitsleben kann eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu einer...

Es lebe das After-Work

Die heißesten Monate des Jahres sind wohl vorüber und der Sommer neigt sich allmählich dem...

Kommentare hinzufügen